M-Tac Patch Taktisches Mädchen №1 Yakuza PVC

New product

Keine Treuepunkte für diesen Artikel!


7,00 € tax incl.

Auf meine Wunschliste

More info

Vom mittleren 20. Jahrhundert an wurde Pin-Up zu einem beliebten Stil innerhalb der amerikanischen Kultur, und Pin-Up-Girls spiegelten die Schönheit und Ästhetik der Zeit wider.

Dies waren halbnackte weibliche Figuren mit exzentrischen Outfits, spektakulärem Make-up und Frisuren, die ihre Weiblichkeit betonten. Diese Art von Kunst wurde besonders während des Zweiten Weltkriegs populär, als Amerikaner mit diesen Schönheiten im Kampf für die Demokratie kämpften und die Werte von Freiheit und Unabhängigkeit verteidigten. Zu dieser Zeit hoben Bilder von Pin-Up-Girls die Moral der Soldaten und halfen ihnen, die Gefahr zu vergessen. Pin-Up-Girls wurden normalerweise auf der Nase des Flugzeugs abgebildet, was den Begriff "Nose Art" prägte. Jeder Flug konnte immer der letzte sein, daher hatte Nose Art eine besondere Bedeutung für den Piloten und die gesamte Crew und verkörperte vor allem Charakter und Glück. Inspiriert von der amerikanischen Pin-Up-Kultur des Zweiten Weltkriegs hat M-Tac eine Serie von modernen Pin-Up-Patches veröffentlicht. Der Patch zeigt ein charismatisches und äußerst attraktives, kokettes und freizügiges Pin-Up-Girl, das Schönheit und Stärke des Charakters ausstrahlt. Ihre Anmut verbirgt eine stählerne Entschlossenheit und Bereitschaft, jederzeit in den Kampf zu ziehen. Der Körper des Mädchens ist mit Yakuza-Tätowierungen bedeckt - berühmten Kriegern des 18. Jahrhunderts in Japan, die ihren eigenen Ehrenkodex hatten und sich als Erben der Samurai positionierten. Später wurde die Yakuza zu einem echten Phänomen der japanischen Mafia und der kriminellen Welt, und Tätowierungen am Körper bedeuteten die Zugehörigkeit zum Clan. Das Bild und die Bedeutung der Tätowierungen jedes Vertreters waren individuell, entsprechend dem Weg, den er als Teil der Clan-Gruppe eingeschlagen hatte. Meistens wurden Tätowierungen in grünen und roten Farben gemacht und repräsentieren Freiheit, Unabhängigkeit, Macht, Stärke und den Kampf um seinen Platz unter der Sonne. Der Yakuza-Tattoo-Stil ist ein echtes Kunstwerk, bei dem jede Zeichnung eine tiefere Bedeutung hat. Auf dem Körper des Mädchens ist eine Chrysantheme abgebildet, die in der Yakuza-Kultur mit Stärke des Geistes assoziiert wird. Karpfen bedeutet Mut und Loyalität zum Clan. Außerdem wurde fast jede Skizze Wasser als Symbol für das Leben, die Kraft der Natur und das Schicksal eines Kriegers dargestellt. Das taktische Mädchen mit Yakuza-Tätowierungen ist darauf ausgelegt, die Bewunderung von Kennern des traditionellen japanischen Tattoo-Stils und der orientalischen Kultur zu gewinnen. Der Patch besteht aus hochwertigem PVC-Material (Polyvinylchlorid) mit Vollfarbdruck. Dank einer speziellen Produktionstechnologie wirkt der Patch voluminös und das Bild ist selbst bei verschiedenen Blickwinkeln klar erkennbar. Er wird mit Klettverschluss an Kleidung oder Ausrüstung befestigt.
Maße:9 x 7,5 cm
Material:PVC.